Seit 1977

Geboren im neuen Jahrtausend

1977

Die Geschichte von Infrarent beginnt mit HMS Machines. Am 1. Oktober 1977 gründete Metzen van der Sluis HMS Machines. Mit allen Risiken, die damals mit solchen Ideen verbunden ware, investierte er sein hart erarbeitetes Erspartes in eine erste Maschine (siehe Photo oben) und baut den Betrieb erfolgreich auf. Sein Sohn Rick van der Sluis, heutiger Geschäftsführer von HMS Machines und von Infrarent, tritt nach seinem Maschinenbaustudium in die Firma mit ein.

Die drei "Sluisen"

1995 steigt auch Sohn Tom van der Sluis bei HMS Machines mit ein. Unter den drei "Sluisen" wächst das Unternehmen erfolgreich, doch immer öfter wird nach Mietmöglichkeiten gefragt. Um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden, beschließt Rick van der Sluis, mit Infrarent an den Markt zu gehen. Mit der Jahrtausendwende wird der neue Betriebszweigin 2000 offiziell vorgestellt.

Die Mietflotte

Eine Maschine zu kaufen ist und bleibt für viele Unternehmen eine große Investition. Durch Infrarent haben auch kleinere Betriebe Zugang zu allen im Erdkabeltiefbau benötigten Maschinen und Geräten.  Damit war Infrarent der erste Anbieter des kompletten Sortiments an Kabellegern in den Niederlanden und greift auf mehr als 33 Jahre Erfahrungen im Kabeltiefbau von HMS Machines zurück.

Kabellegen auf die traditionelle Art

Photo: Hogenboom Spijkenisse 1917 - 1992

2009 übernahm Rick van der Sluis HMS Machines B.V. und Infrarent B.V. Bis heute sind Fachwissen und langjährige Erfahrung Grundstein für beide Unternehmen.  

Bureau Veritas - ISO 9001

© Copyright Infrarent 2018    |    Designed by: RDG Design